Warum finban, Marcus?

Marcus Smolarek, CEO finban.io

„Ohne gute Liquiditätsplanung bist du ständig am Feuerlöschen. Gute Liquiditätsplanung ist wie Brandprävention.“

Liquiditätsplanung ist für Unternehmen unabdingbar. In den ersten Jahren meiner Selbständigkeit hab ich das irgendwie aus dem Bauch heraus gemacht. Bei einer handvoll Kunden und Projekten ist das kein Problem. Notfalls lässt Du etwas mehr Geld auf dem Konto, damit Du nicht in Unterdeckung gerätst.

Dann wurden die Dinge komplizierter: mehr Kunden, mehr Mitarbeiter & Freelancer, viele Projekte. Schnell musste ich viele Transaktionen verwalten und auch die Volatilität nahm zu:

  • Abschlagszahlungen meiner Kunden
  • Gehälter / Zahlungen an Freelancer und Zulieferer
  • Wiederkehrende Zahlungen für Grafiktools, Projektmanagement etc pp

Bei projektgetriebenen Geschäftsmodellen, gehst Du oft in Vorleistung. Das musst Du mit Deiner Liquiditätsvorschau sehr genau abbilden. Dafür habe ich mir dann eine Excel Tabelle gebaut. Für jedes Jahr ein Sheet. Oben die Monate von links nach rechts, darunter die Einnahmen, darunter die Ausgaben, und ganz unten die Summe.

Der Abgleich, um die Tabelle aktuell zu halten, wurde immer aufwendiger.

Ich wollte verschiedene Status (Offen, In-Rechnung-gestellt, ..) und Szenarien (Wahrscheinlich, Spekulation, ..) abbilden und hab Farbcodierungen mit Excel-Scripten integriert. Das System wuchs und wuchs, und wurde immer komplizierter. Die Scripte mussten gepflegt werden. Je mehr Transaktionen abzubilden waren, je langsamer wurde die Tabelle.

Es musste was Neues her:  Eine Liquiditätsplanung-Software.  

Aber am Markt gab es keine Lösung, die die Vorteile meiner Exceltabelle (Fokus auf die wichtigen Transaktionen, alle Szenarien auf einen Blick z.B.) mit den Vorzügen einer SaaS Anwendung (Tägliche Update via Bank API z.B.) verband.

Also haben wir einen Prototyp entwickelt. Der Rest ist Geschichte. Excel ist ein großartiges Tool, aber für meine Liquiditätsplanung nehm ich jetzt nur noch finban 🤓

Liquiditätsplanung
finban.io - Liquiditätsplanung

Werkzeuge sollten sich an den Benutzer anpassen, nicht umgekehrt.

Ich glaube, dass die besten digitalen Lösungen an der Schnittstelle zwischen Geschäftsstrategie, verfügbarer Technologie und den tatsächlichen Bedürfnissen der Nutzer entstehen.

Die Dinge können sehr schnell sehr komplex werden, und eine pragmatische, synthetische und klare Vision ist unabdingbar, um etwas zu schaffen, das schließlich auch benutzt werden soll. Auch Emotionen spielen eine große Rolle, und die Entwicklung einer klaren und schönen Ästhetik ist von größter Bedeutung, um eine angenehme Umgebung zu schaffen, in der sich der Benutzer gerne aufhält. Schließlich haben wir alle eine Vorliebe für schöne Dinge, die einfach funktionieren.

Mit finban kumuliert 20 Jahre Agenturerfahrung zu einem Produkt, welches wir für unseren Agenturalltag benötigen & nutzen, und in das wir all unser Wissen und unsere Liebe gesteckt haben.

Vielleicht kann finban auch Dich bei der Liquiditätsplanung unterstützen?

Liquiditätsplanung Software