Umsatzrentabilität

Steigt die Umsatzrentabilität eines Unternehmens an, so ist dies ein Zeichen für ein stetiges und effizientes Wachstum. Eine sinkende Umsatzrendite kann jedoch auf ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten hinweisen. Eine Steigerung des Umsatzes kann zur Verbesserung der Umsatzrendite beitragen, obwohl dies eine Überarbeitung der derzeitigen Strategien erfordern könnte.

Wie man die Umsatzrendite berechnet

Unternehmen können ihre Umsatzrendite berechnen, indem sie den Betriebsgewinn – vor Abzug von Steuern und Zinsen – durch den Nettoumsatz in einem bestimmten Zeitraum dividieren.

Ein Beispiel: Angenommen, Ihr Softwareunternehmen macht 500.000 Euro Umsatz, hat aber 425.000 Euro an Ausgaben. Wie hoch ist Ihr Betriebsgewinn? In diesem Fall sind es 75.000 Euro.

Als Nächstes dividieren Sie den Gewinn durch den Umsatz, um Ihre Umsatzrendite zu ermitteln > 0,15

Multiplizieren Sie dies mit 100, um diese Zahl in einen Prozentsatz umzuwandeln, und Sie erhalten 15%. Das ist in der Tat eine gesunde Umsatzrendite! Viele Unternehmen streben eine Umsatzrendite von 5-10 % an.

Sobald ein Unternehmen seine Umsatzrendite berechnet hat, kann es feststellen, wie kosteneffizient es seine Produkte auf dem Markt anbietet.

Wie man die Umsatzrentabilität nutzt

Unternehmen sollten darauf abzielen, durch kontinuierliche Verbesserungen die Kosten zu senken und die Einnahmen zu steigern. Wenn ein Unternehmen 40.000 Euro Umsatz macht, aber 36.000 Euro dafür braucht, ist seine Gesamteffizienz viel niedriger als sie sein sollte.

Unternehmen, denen es nicht gelingt, eine zufriedenstellende Umsatzrendite zu erzielen, können daran arbeiten, die Ausgaben zu senken und gleichzeitig die Einnahmen zu halten oder zu steigern, ohne weitere Kosten zu verursachen. Alternativ können sie den Umsatz steigern und gleichzeitig die Kosten moderat erhöhen. Es ist wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zu finden. Am besten, in dem man mit einer Cashflow-Software eine Liquiditätsplanung erstellt.

Related Articles

5. August 2022

Finanzszenarien

26. August 2022

Cashflow berechnen