Umsatzkosten (COGS)

Cost of Goods Sold ist Bestandteil einer Gewinn- und Verlustrechnung, oder Erfolgsrechnung, und ein Begriff aus der Betriebswirtschaftslehre und bezeichnet Kosten, die in einem unmittelbaren Zusammenhang mit den produzierten Waren bzw. Dienstleistungen stehen. Es handelt sich dabei um die Herstellungskosten im Umsatzkostenverfahren.


Die Herstellungskosten der verkauften Waren (COGS) beziehen sich auf die direkten Kosten für die Herstellung der von einem Unternehmen verkauften Waren/ Dienstleistungen. Dieser Betrag umfasst die Kosten für Material und Arbeit, die direkt für die Herstellung der Ware oder Dienstleistung verwendet werden. Indirekte Kosten wie Vertriebskosten und Kosten für das Verkaufspersonal sind darin nicht enthalten. Die Kosten der verkauften Waren werden auch als „Umsatzkosten“ bezeichnet.

Related Articles

5. August 2022

Finanzszenarien

26. August 2022

Cashflow berechnen