Liquiditätsplanung mit finban in 3 Schritten

Mit finban hast Du Deine Liquiditätsplanung schnell aufgesetzt. Wir zeigen Dir wie das geht in 3 Schritten. Wir haben die Zeit gestoppt: In wendiger als einer halben Stunde bist Du startklar.
Liquiditätsplanung

1. Registrieren, Datenquelle wählen und Einnahmen / Ausgaben erfassen

Um einen Liquiditätsplan zu erstellen, müssen in einem ersten Schritt alle Zu- und Abflüsse der Organisation erfasst werden. Dazu gehören alle Barmittel, die in das Unternehmen fließen (z. B. Einnahmen, Investitionen und Kredite), sowie alle Barmittel, die das Unternehmen verlassen (z. B. Ausgaben, Zahlungen und Investitionen).

Online-Bank-Verbindung oder Offline-Planung?

Du kannst wählen, ob Du Dein Bankkonto verbindest und die Transaktionen automatisch importierst oder eine Offline Planung beginnst. Einmal verbunden, synchronisiert finban Deine Transaktionen täglich.

Bank verbinden

Bank wählen, Authentifizieren und Konto wählen.

Folge einfach den Schritten, finban führt Dich durch den Prozess. Hier erfährst DU mehr zum Thema Daten-Quellen.

2. Transaktionen in einen sinnvollen Zusammenhang bringen & kategorisieren

Nach der Erfassung aller Transaktionen ist es wichtig, sie in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen, indem die Daten analysiert und interpretiert werden. Dies kann die Erstellung von Finanzberichten wie Gewinn- und Verlustrechnungen, Bilanzen und Cashflow-Rechnungen beinhalten, um ein klares Bild von der finanziellen Situation des Unternehmens zu erhalten.

Mit der Liquiditätsansicht von finban hast Du sofort einen Überblick über Deine aktuelle Liquidität.

Noch allerdings sind Deine Transaktionen nicht kategorisiert oder Kosten-Stellen zugeordnet.

Nachdem die Transaktionen in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht wurden, sollten sie nach ihrer Art und ihrem Zweck kategorisiert werden. Die Transaktionen können beispielsweise in Kategorien wie „Marketing“, „Freelancer“ oder „Server Kosten“ eingeteilt werden.

Am besten, Du nutzt finban’s Bulk Transaktion Lösung. Mit dieser kannst Du ganz einfach Transaktionen mit demselben Titel, z.B. „Adobe Cloud“, der Kategorie Subskription zuweisen. Mehr zu dem Thema: List Ansicht & Bulk Kategorisierung.

Besser oder?

3. Liquidität planen

Nachdem wir zum Beispiel alle gebuchten Transaktionen eines Bank-Accounts importiert und kategorisiert haben, beginnen wir mit der Planung.

Hier gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wir stellen einige vor.

Manuelle Transaktionen anlegen

Monat auswählen und [+] klicken.

Transaktion auswählen

Transaktion hinzufügen (Add Transaction) klicken

Werte eingeben

Einfach die relevanten Werte eintragen und speichern. Mehr Informationen zu Status & Kategorien

Deine erste Planung

Transaktion in Liquiditätsplanung verfügbar. Du kannst diese beliebig editieren oder zwischen den Monaten verschieben

Vorhandene Transaktionen kopieren

Gruppierte Transaktionen auswählen

finban gruppiert Transaktionen, wenn DU diese nicht einzeln sehen willst. Das coole ist, Du kannst über das Rädchen, auf jeder Gruppe eine Aktion auslösen

Aktion auswählen

Du wählst einfach eine Aktion, wie zum Beispiel zu einem „Datum kopieren“ (Dublicate to Date) und schon werden alle Transaktionen, die sich in der Gruppe befinden, zu einem Monat (Datum) Deiner Wahl kopiert. Schau Dir auch die anderen Aktionen an.

Smarte Sequenzen anlegen

Jetzt wirds smart! Smart Sequenz auswählen, Modell auswählen, Daten eintragen und fertig. Mehr dazu im Manuell unter Smart Sequenzen