Kosten Inkasso Beauftragen

« Back to Glossary Index

Inkasso beauftragen – Was sind die Kosten?

Wer kennt es nicht: ein Kunde zahlt die Rechnung nicht oder ein Schuldner kann seine Verpflichtungen nicht erfüllen. Ein solcher Fall ist für viele Unternehmen ein großes Ärgernis, da dadurch oft auch die eigene Liquidität leidet. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, ein Inkassounternehmen zu beauftragen. Doch was kostet das?

Grundsätzlich gibt es bei Inkassounternehmen zwei Arten von Abrechnungsmodellen: das erfolgsabhängige und das honorarbasierte Modell. Beim erfolgsabhängigen Modell wird das Unternehmen nur bezahlt, wenn die Forderung tatsächlich eingetrieben werden konnte. Die Kosten liegen dabei in der Regel zwischen 20 und 30 Prozent der eingetriebenen Summe. Beim honorarbasierten Modell hingegen wird in der Regel eine Pauschale oder ein Stundensatz vereinbart. Die Kosten können hierbei stark variieren, je nachdem wie viel Aufwand das Unternehmen betreiben muss.

Wer ein Inkassounternehmen beauftragen möchte, sollte sich im Vorfeld genau über die Kosten informieren und verschiedene Angebote einholen. Auch die Seriosität des Unternehmens sollte dabei geprüft werden, um etwaigen Betrügern keine Chance zu geben. Letztendlich kann ein Inkassounternehmen jedoch eine gute Möglichkeit sein, um wieder an das Geld zu kommen, das einem zusteht.


(Alle Angaben sind von Experten geprüft - Allerdings ohne Gewähr.)


Mehr zum Thema Liquiditätsplanung Software

Mehr zum Thema Liquiditätsplanung

Mehr zum Thema Cashflow

Mehr zum Thema Cashflow Software


« Back to Glossary Index

Gründer und Geschäftsführer der finban GmbH

Related Articles