Beteiligungscontroller

« Back to Glossary Index

Beteiligungscontroller – Kontrolliere deine Investitionen

Ein Beteiligungscontroller ist eine wichtige Person in jedem Unternehmen, die sich um die Überwachung und Bewertung von Investitionen kümmert. Der Hauptzweck dieser Rolle ist es sicherzustellen, dass das Unternehmen seine Investitionen auf eine effektive und gewinnbringende Weise tätigt.

Ein Beteiligungscontroller arbeitet eng mit dem Management des Unternehmens zusammen und ist verantwortlich für die Evaluierung von Investitionschancen und -risiken. Dazu gehören die Überprüfung von Geschäftsplänen, die Bewertung von Finanzkennzahlen und die Erstellung von Prognosen und Berichten. Wenn sich ein Unternehmen für ein Investitionsprojekt entscheidet, ist es die Aufgabe des Beteiligungscontrollers, sicherzustellen, dass das Projekt innerhalb des Budgets bleibt und die erwarteten Ergebnisse liefert.

Ein Beteiligungscontroller ist auch für die Überwachung der laufenden Investitionsprojekte verantwortlich und beobachtet sorgfältig ihre Fortschritte und Leistungen. Manchmal kann es notwendig sein, Änderungen an einem Projekt vorzunehmen, um sicherzustellen, dass es auf Kurs bleibt und erfolgreich ist. Der Beteiligungscontroller arbeitet dann mit dem Management des Unternehmens zusammen, um diese Änderungen zu erörtern und einzuführen.


(Alle Angaben sind von Experten geprüft - Allerdings ohne Gewähr.)


Mehr zum Thema Liquiditätsplanung Software

Mehr zum Thema Liquiditätsplanung

Mehr zum Thema Cashflow

Mehr zum Thema Cashflow Software


« Back to Glossary Index

Gründer und Geschäftsführer der finban GmbH

Related Articles

5. Mai 2023

Abzinsen